Unsere Geschichte

Lorem ipsum dolor sitzt amet, Berater. Proin gravida nibh vel velit auctor aliquet. Aenean sollicitudin, Lorem quis bibendum auctornisi elit follat ipsum, ang sagis sem nibh id elit

030 - 89 75 84 09

info@kultur-laender.de

Top
Magdeburger Persönlichkeiten - kultur-laender.de
fade
6087
tour-item-template-default,single,single-tour-item,postid-6087,et_divi_builder,mkd-core-1.1.2,mkdf-social-login-1.2,mkdf-tours-1.3.1,voyage child theme-child-ver-1.0,voyage-ver-1.7,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1300,mkdf-blog-installed,mkdf-breadcrumbs-area-enabled,mkdf-header-standard,mkdf-sticky-header-on-scroll-down-up,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-default,mkdf-fullscreen-search,mkdf-fullscreen-search-with-bg-image,mkdf-search-fade,mkdf-side-menu-slide-with-content,mkdf-width-470,mkdf-medium-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive,et-pb-theme-voyage child theme,et-db
 
kultur-laender.de / Magdeburger Persönlichkeiten

Magdeburger Persönlichkeiten

79€

per person

Seit 2010 präsentiert sich Magdeburg bundesweit als „Ottostadt“.

Di 25.10.2022

Seit 2010 präsentiert sich Magdeburg bundesweit als „Ottostadt“ und beruft sich auf zwei historische Figuren, die die Geschichte der Stadt entscheidend geprägt haben. Kaiser Otto der Große und Otto von Guericke stehen sinnbildlich für Magdeburgs europäische Bedeutung und den Ideenreichtum seiner Bürger. Für Kaiser Otto den Großen war Magdeburg Herzensangelegenheit. Er schenkte der Stadt eine prächtige Kathedrale, den Vorgängerbau des heutigen Doms, und machte Magdeburg zur ersten „deutschen“ Hauptstadt, von wo aus er sein Heiliges Römisches Reich regierte. Otto von Guericke ist als Diplomat und Wissenschaftler in die Geschichte eingegangen. Sein gesamtes Leben und Wirken stellte der ausgebildete Jurist Otto von Guericke in den Dienst seiner Vaterstadt, in der er 1602 geboren und 1686 begraben wurde. Schon seit 1896 können die Bürger und Besucher Magdeburgs die Tropen unter Glas erleben. Der 1821 in Magdeburg geborene Maschinenbauunternehmer Hermann Gruson trug von den 1860er Jahren bis zu seinem Tode 1895 eine sehr umfangreiche Sammlung exotischer Pflanzen zusammen. Besonders interessierten ihn Kakteen und andere Sukkulenten, die Kakteensammlung galt am Ende des 19. Jahrhunderts als eine der bedeutendsten weltweit. Zwischen 1994 und 2010 wurden schrittweise sieben Schauhäuser saniert. Mit der Fertigstellung des neuen Eingangsgebäudes am Klosterbergegarten im Jahr 2010 sind die Gruson-Gewächshäuser im ursprünglichen Umfang wiederhergestellt.

Preis: 79,00 € p. P.
Mindestteilnehmerzahl: 18

Leistungen
Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice und mobilem Bordfrühstück
geführte kombinierte Stadtrundfahrt- und Gang ca. 2h mit Dombesichtigung
Mittagessen
Eintritt Grusons Gewächshäuser

Abfahrt
06.30 Uhr U Bhf. Alt Mariendorf
07.00 Uhr S Bhf. Schöneweide (Möma Parkplatz)
07.30 Uhr S Bhf. Grünau
08.00 Uhr Dahmestr. 33 (Bücherbushaltestelle)

25.10.2022

<span style="color: #f2bc00;">Preis: 79 € p. P. </span>

Hier können Sie die aktuelle Broschüre herunterladen und durchstöbern!